Dachs

Man unterscheidet drei Dachsarten:
Europäische = schwarzer Dachs:
breiter, plumper Körber mit weißlich schwarze Streifen über Augen und Ohren bis zum Nacken.
Das Fell dient zur Pinselherstellung.

Amerikanischer Dachs = weißer Dachs
Die Felle sind bis zu 90 cm lang haben langes, seidiges, helles Haar mit bräunlichen Ringen.
Der Kopf weist einen weißen Streifen auf.
Die besten Felle bezeichnet man in der Kürschnerei als Silberdachs.


Asiatischer Dachs = Chinesischer Sonnendachs/ Phami


Verwendung Dachs:
Pinselherstellung, als Fuchsimitat, Besätze, Jacken, Mäntel und Innenfutter

Fell- Ordnung: Raubtier
Fell- Familie: Marder

« zurück zur Übersicht