Hamster

Das etwa 25- 30 cm große Tier gehört zu den buntesten Pelztieren.
Über der weichen, blaugrauen Unterwolle befinden sich etwas längere, weiche Grannen, die auf dem Rücken gelblichbraun, auf Kopf, Schulter und Kehle rötlichgelb, rostgelb und weiß gefärbt sind.
Die Bauchseite ist dunkelbraun bis schwarz.
Die besten Felle kommen vom Maihamster, sie sind groß, rauch und leicht im Leder.


Vorkommen Hamster:
In ganz Europa, Asien bis Westsibirien.


Verwendung:
Der Handel mit Hamsterfellen wird kontrolliert. (Washingtoner Artenschutzgesetz Anhang 3).
Hamsterfelle sind naturelll oder gefärbt überwiegend zu Tafelware, für Innenfutter verarbeitet.

Fell- Ordnung: Nagetier
Fell- Familie: Wühler

« zurück zur Übersicht