Skunk/Stinktier

Das bedeutenste Merkmal des Skunks ist die Skunkgabel.
Man unterscheidet zwischen Nordamerikanischer Skunk und Südamerikanischer Skunk
Das Haar des Nordamerikanischen Skunks ist lang, seidig, braun bis schwarz und hat eine weiße Gabelung auf dem Rücken.
Das Haar des Südamerikanischen Skunks ist flattriger, mittel- bis rotbraun und hat zwei weiße parallel Streifen.
Ein kleinerer Verwandter des Skunks ist der Flecken- oder Lyraskunk.


Vorkommen Skunk:
Hudsun Bay bis Mexiko und Süd Chile, Südargentinien über Punta Arenas bis zur Magellanstraße


Verwendung:
Jacken, Männtel meist aufgesetzt, Besatzware und auch als Innenfutter

Fell-Ordnung: Raubtier
Fell-Familie: Marder Unterfamilie: Skunk

« zurück zur Übersicht