Waschbär

Das ca. 60-70 cm lange Tier hat einen braunschwarz geringelten Schweif mit dunkler Spitze.
Der Kopf ist besonders schön gezeichnet, über die Augen und Schnauze zieht sich eine weiß umrandete schwarze Maske.
Die Unterwolle ist je nach Vorkommensgebiet dicht und weich oder kaum vorhanden.
Die kräftigen Grannen wirken in der Gesamtfärbung gelblichgrau und sind zu den Spitzen schwarzbraun.


Vorkommen Waschbär:
Kanada, USA und Europa


Verarbeitung:
Das Waschbärfell wird meist zu Besätzen, Jacken, Mänteln und Mützen verarbeitet.
Das Fell eignet sich auch für lange Chasublewesten oder Klappmanschetten für Arm und Beine.
Außerdem können Decken oder Kissen daraus gefertigt werden.

Fell- Ordnung: Raubtier
Fell- Familie: Kleinbären

« zurück zur Übersicht