Auszeichnung Pelz-Atelier erhält „Fur-Award“

Augsburger Journal

Das Augsburger Pelz-Atelier Gerner wurde anlässlich des internationalen Designwettbewerbs des Deutschen Kürschnerhandwerks mit dem „International German Fur Award“ ausgezeichnet. Es erhielt einen Platin-Preis in der Kategorie „Fiktion“ für eine gefärbte Rotfuchswendejacke – die höchste Auszeichnung der Firmengeschichte. Dar- über freuten sich (v.l.) Laudator Heiko Hornung, Modell Katti mit Siegerteil, Hans Peter und Natalie Gerner.

Als PDF herunterladen/anzeigen

« zurück zur Übersicht