Der modische Hot-Spot im Westen Augsburg

Sonntagspresse Augsburg

Mitte der 80er Jahre eröffnete Kürschnermeister Hans-Peter Gerner, dem auch durch seine Eltern — im Blut liegt, sein eigenes Geschäft. Innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich das Atelier in Kriegshaber zur Top-Adresse für extravagante und stilvolle Pelz-Mode. So wurden Gerners glanzvolle Pelz-Kreationen in den vergangenen drei Jahrzehnten mit unzähligen Gold-Medaillen und dem Mode-Oscar international geehrt. Gesichert ist jetzt auch die kreative Zukunft, denn Tochter Natalie lebt ebenfalls die Liebe zum Kürschnerberuf. 

In ihrer jungen Karriere konnte die Spitzen-Kürschnerin, die ihre Meisterprüfung als Lehrgangsbeste absolvierte, ihre handwerklichen Fertigkeiten und kreativen Sinne am hockarätigen Stationen in Dänemark und Südafrika verfeinern. Seit 2010 fest im Betreib, bereichert sie mit ihren jungen Entwürfen die Kollektion. Neben der Werkstattleitung berät sie mit leidenschaftlicher Begeisterung ihre Kunden und verzaubert sie mit fabelhaften Pelz-Kreationen.

Als PDF herunterladen/anzeigen

« zurück zur Übersicht