Pelz-Atelier Gerner spendet für Kinderklinik

Augsburger Zeiten

Das Team von Pelz-Atelier Gerner wollte das 25-jährige Betriebsjubiläum mit einer guten Tat für Bedürftige abschließen. Also startete das sechsköpfige Team um Inhaber Hans-Peter Gerner zwischen 10. Dezember und Silvester eine Spendenaktion. Für 15 Euro konnten sich Kunden einen Pelzbommel oder eine Pelz-Ansteckrose aus einem bunten Blumenstrauß sichern. Am Ende kamen 4000 Euro zusammen, die Hans-Peter Gerner an den Bunten Kreis, den Förderkreis der Kinderklinik, überreichte. (AZ)

Als PDF herunterladen/anzeigen

« zurück zur Übersicht